WAHLKAMPFENDSPURT DER SPD ARZHEIM MIT ROGER LEWENTZ

Landespolitik

Roger Lewentz in ArzheimGroßer Andrang am Infostand der Arzheimer SPD: Wahlkreiskandidat Roger Lewentz und sein Team unterstützten den Ortsverein im Endspurt des Landtagswahlkampfs und warben für die Fortsetzung der erfolgreichen Politik von Malu Dreyer.

Am letzten Tag des Landtagswahlkampfs legte sich die Arzheimer SPD am 12. März noch einmal ins Zeug und rührte kräftig die Werbetrommel für die Fortsetzung der erfolgreichen Politik von Malu Dreyer.

Unterstützt wurden die Arzheimer Genossinnen und Genossen von Innenminister Roger Lewentz, dem SPD-Kandidaten im Wahlkreis 8, und seinem Team. Roger Lewentz warb vor allem für eine hohe Wahlbeteiligung aller Demokraten - dies sei die beste Garantie dafür, den prozentualen Stimmenanteil der Rechtspopulisten so gering wie möglich zu halten. Der Innenminister machte Mut, noch einmal aller Kräfte für ein erfolgreiches Abschneiden der SPD zu mobilisieren. Die jüngsten Umfrageergebnisse beweisen, dass Ministerpräsidentin Malu Dreyer gegenüber ihrer CDU-Herausfordererin weiterhin klar vorne liegt. Nach der neuesten Prognose der Forschungsgruppe Wahlen vom 11. März liegt auch bei den Werten für die Parteien die SPD mit 36 % vor der CDU mit 35 % und kann deshalb erneut hoffen, die stärkste Fraktion im Landtag zu stellen. Der SPD-Ortsverein Arzheim nutzte die Anwesenheit des prominenten Gastes, um seinen Teil zu einem erfolgreichen Abschneiden bei der morgigen Wahl beizutragen.